Für Lehrkräfte aller Schulformen

Religion lehrt/lernt Vielfalt

Religionslehrer*innentag 2021

Vielfalt ist der Normalzustand der Welt, in der Kinder und Heranwachsende heute leben und lernen. Zugleich stellt Vielfalt eine Herausforderung für das Zusammenleben und das gemeinsame Lernen dar.

Kinder und Jugendliche leben und glauben ganz verschieden. Sie entfalten diverse geschlechtliche Identitäten. Sie haben unterschiedliche Fähigkeiten und Begabungen. Sie lieben auf ihre Weise. Ihre soziale Herkunft bedingt unterschiedliche Lebensvoraussetzungen. Was kann der Religionsunterricht dazu beitragen, dass Schüler*innen selbstbewusst und kompetent mit Vielfalt leben und in Vielfalt glauben lernen? Und wie können wir Religionslehrer*innen den Religionsunterricht sensibel, sachgerecht und anregend auf die Vielfalt unserer Schüler*innen und unserer Gesellschaft einstellen? Das sind die Leitfragen des Religionslehrer*innentags 2021.
Wir werden mit konzeptionellen Perspektiven beginnen und die Grundzüge einer inklusiven Religionspädagogik der Vielfalt diskutieren. In Workshops zu Heterogenitätsdimensionen stellen wir Ihnen unterrichtliche Konkretionen vor und sind gespannt auf Ihre Ideen.

Workshops:
- Armutssensibler Religionsunterricht. Wie geht das? (P, SI)
- Weltreligionen: Praxisbausteine zur Arbeit mit digitalen Medien (P, SI)
- Gott schuf sie als Mann und als Frau und, und ... (Trans)Identitätsperspektiven (SI/SII)
- Dis-/Ability als Herausforderung und als Chance – theologisch und praktisch (P/SI)
- Gott und Göttliches. Dialogisch-interreligiöses Lernen (SI)
- Pfade zur Menschlichkeit. Dialogisch-interreligiöses Lernen (P)
- Bildung von Achtsamkeit und (Selbst-)Mitgefühl (P/SI)

Termin:Mittwoch, 10.11.2021, 09.00 bis 16:00 Uhr
Ort:Gesamtschule Bockmühle, Ohmstr. 32, 45143 Essen
Referent/-in:Prof. Dr. Thorsten Knauth, Prof. für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Didaktik der evangelischen Religion an die Universität Hamburg
Leitung:Alexander Maurer, Schulreferent
Kursgebühr:15,00 € inkl. Getränke und Verpflegung, bar vor Ort zu zahlen
Anmeldeschluss:08.11.2021
Hinweis:An der Gesamtschule Bockmühle befinden sich einige Parkplätze, die Zufahrt kann auch gut über die Mercatorstraße erfolgen. Die Schule ist aber auch gut mit dem ÖPNV erreichbar (Haltstelle Bockmühle).
Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Fortbildung an.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.